Patrick J. Adams

Compleanno:
08/27/1981
Luogo di nascita:
Toronto, Ontario, Canada:
Biografia:
Patrick J. Adams ist ein "Meisterkünstler", laut Variety und "tour-de-force". Er hat einen betrügerischer Anwalt, Superheld, Veteran, Profi-Tennisspieler und Dutzende anderer denkwürdiger Charaktere auf Bühne und Bildschirm gespielt. Seit sieben Staffel begeistert Adams das Publikum weltweit als Mike Ross in dem US-amerikanischen Erfolgsdrama "Suits", einer Rolle, die ihm eine Nominierung für den Screen Actors Guild Award in der Kategorie Outstanding Performance by a Male Actor in a Drama Series einbrachte. Im Jahr 2016 spielte Patrick gegenüber Troian Bellisario im Old Globe Theatre in der Weltpremiere von Anna Zieglers "The Last Match" und erhielt kritisches Lob für seine Leistung als Tim, einem unglaublich talentierten, aber zutiefst fehlerhaften Profi-Tennisspieler. Er verließ den Waverider auch als "Hourman" in der CW/Berlanti/DC-Action-Serie "Legends of Tomorrow", auf die er nun zurückgreift. Patrick wird in der digitalen Rom-Com-Serie "Pillow Talk", Executive produziert von Sharon Horgan von "Catastrophe", und der Indie-Feature-Komödie "Room For Rent" neben den Comedy-Koryphäen Brett Gelman, Mark Little, Stephanie Weir und Mark McKinney auftreten. Mit Zoe Saldana & Jason Isaacs spielte Adams in den 2014er TV-Miniserie "Rosemary's Baby" unter der Regie von Agnieska Holland. Weitere Fernsehcrews sind Michael Mann und David Milch's gefeierte Serie "Luck" gegenüber Dustin Hoffman und Michael Gambon, Staffel zwei der Hit-Serie "Orphan Black" gegenüber Tatiana Maslany, "Lost", "Friday Night Lights", "Pretty Little Liars", "N.C.I.S.", "Lie To Me" und "Flash Forward". Adams war Co-Star unter anderem in der Erfolgskomödie "Old School" unter der Regie von Todd Phillips und dem Wettbewerb der Berliner Filmfestspiele 2009 "Rage" unter der Regie der international renommierten Filmemacherin Sally Potter, in der er neben Judi Dench, Jude Law, Dianne Wiest und Steve Buscemi spielte. Darüber hinaus spielte Adams in Indie-Filmen wie "The Waterhole", 2009 Slamdance-Eintrag "Weather Girl", "6 Month Rule" unter der Regie von Blayne Weaver und "Car Dogs" gegenüber der mit dem Oscar ausgezeichneten Schauspielerin Octavia Spencer. Adams unterhält enge Verbindungen zum südkalifornischen Theater. Er produzierte und spielte in der gefeierten Produktion "9 Circles" des Schriftstellers Bill Cain ("House of Cards") am Bootleg Theatre in Los Angeles, für die er mit dem Backstage Garland Award für die beste Performance in einem Stück ausgezeichnet und für den Los Angeles Drama Critics Circle Award 2012 für Lead Performance nominiert wurde. Er ist Mitglied der Ojai Playwrights Conference und spielt in neuen Werken von etablierten und sich entwickelnden Dramatikern. Cain's "Equivocation" wurde in Ojai entwickelt und Adams spielte anschließend in der berühmten Geffen Playhouse Produktion, die bei den LA Ovation Awards mit der Best Production 2010 ausgezeichnet wurde. Sein professionelles Bühnendebüt gab er in der Landmarke West Coast Premiere von Edward Albees "The Goat, or Who Is Sylvia?" im Mark Taper Forum, das auch das beste Stück bei den Ovation Awards gewann. Adams produzierte und inszenierte auch ein Hit-Revival von "Marat/Sade", für das er die beste Produktion bei den L.A. Weekly Theatre Awards erhielt. Adams stammt ursprünglich aus Toronto und hat einen Abschluss der University of Southern California.

Clara (2018)
Isaac Bruno
We Are Here (2018)
Man
Room for Rent (2017)
Huey Dorsey
Car Dogs (2017)
Mark Chamberlain
Ruthless (2015)
Calvin Cartwright
The Come-Up (2012)
Steve
6 Month Rule (2012)
Julian
Dead in the Room (2011)
Roger Upton
Rage (2009)
Dwight Angel
Weather Girl (2009)
Byron
The Waterhole (2009)
Miller
Extreme Movie (2008)
Male Voice (voice)
The Butcher's Daughter (2008)
Ellis McArthur
Walk Hard: The Dewey Cox Story (2007)
The Kid (uncredited)
Christmas in Boston (2005)
Seth